Flugzeit nach Australien

Flughzeiten nach Australien

Unterschied von Flug- und Reisezeit

Es gibt einen Unterschied zwischen der Flug- sowie der Reisezeit. Die reine Flugzeit von Deutschland nach Australien beträgt, je nach Ziel, zwischen 17 und 23 Stunden. Bei der Reisezeit kommt zudem noch An- und Abfahrt zum Flughafen, Check-In und die Zwischenlandung hinzu. Der Stopover, ein Zwischenstopp mit Übernachtung, ist nicht berücksichtigt.

Flugzeiten
Übersichtskarte am Flugzeugsitz Flugroute FRA-SIN

Übersicht über die Flugzeiten ab Mitteleuropa

Die Flugzeit: Die Zeit die ausschließlich im Flugzeug verbracht wird. Einsteigen, Rollen auf dem Flugfeld, Start, Flug, Landung, aussteigen. Der Zwischenstopp (Standard bei Flügen von Europa nach Australien) zählt nicht dazu. Die Flugzeit nach Australien beträgt zwischen 17 – 23 Stunden.

Über Südostasien (z.B. Bangkok, Hongkong, Singapur, Seoul)

– nach Sydney/Melbourne/Brisbane: ca. 23 Std. (2 x 10 – 12 Std.)
– nach Perth/Darwin/Cairns: ca. 17 Std. (1 x 10-11 plus 1 x 6 – 7 Std.)

Über Abu Dhabi oder Dubai

– nach nach Sydney/Melbourne/Brisbane: ca. 22 Std. (1 x 6 – 7 Std. plus 1 x 14 – 15 Std. )
– nach Perth in Western Australia: ca. 17 Std (1 x 6 – 7 Std. plus 1 x 11 Std.)
– nach Darwin/Cairns im Norden: ca. 19 Std (1 x 6 – 7 Std. plus 1 x 11 – 13 Std.)

Die meisten Airlines legen ihren Zwischenstopp in Südostasien ein. Fast eine Halbierung der Flugzeit. Bei arabischen Fluglinien kann sich das Verhältnis entsprechend ändern (siehe oben).

Reisezeit

Am Flughafen - Weg zum Gate Die Reisezeit nach Australien

Die Reisezeit startet in dem Moment in dem man das Haus verlässt. Also mit der Fahrt zum Flughafen, dem Check-in am Schalter, Sicherheitskontrollen, Flugzeit (siehe oben), Aufenthaltsdauer für den Zwischenstopp. Ebenso Weiterflug zum endgültigen Zielflughafen, die Passkontrolle und Gepäckausgabe, bis man mit einem Shuttle (Bus/Taxi/Uber/Zug) an der Unterkunft ankommt. Je nach Abflug- und Ankunftsflughafen kann die tatsächliche Reisezeit 30 Std. übersteigen.

  • Anreise zum Abflughafen. Kalkuliere ggf. schlechtes Wetter (z.B. Schnee), Verspätungen durch Stau, Zug oder Inlandsflug ein.
  • Zeit für Check-In bis Abflug: Bei internationalen Flügen: Absolutes Minimum 2,5 Std. Besser sind dagegen 3 – 4 Std. um genügend Spielraum (Unvorhergesehenes) zu haben. Das können z.B. lange Schlangen am Gepäckschalter und Sicherheitskontrollen, oder Gepäck- und/oder Visa Probleme sein.
  • Aufenthaltsdauer Zwischenlandung: Dauer der Zwischenlandung, die immer stattfindet*.
  • Am Ankunftsflughafen: Dort Wartezeit für Gepäckausgabe, bei Pass- und Zollkontrollen. Sie werden in Australien und Neuseeland mitunter sehr genau durchgeführt.
  • Transport: Flughafen Shuttle, Taxi, Uber oder öffentlicher Nahverkehr zur Unterkunft der ersten Nacht.

*Ausnahme: Nonstop Flug von Qantas ab London Heathrow (siehe unten).

Wer lieber kürzere Reisezeiten bevorzugt, kann einen Stopover ins Auge fassen. Mit ihm kann die Anreise in zwei deutlich kürzere Abschnitte aufgeteilt werden.

Fakten im Detail

Australien liegt auf der Südhalbkugel. Einerseits ist das die große Faszination, andererseits macht es die Anreise aus Europa auch etwas zeitaufwendiger. Die lange Flugstrecke erfordert von den Airlines einen Extra Zwischenstopp. Schau auch in unsere Tipps für den Flug nach Australien.

Der etwas längere Flug

Sofern gehören Flüge von Europa nach Australien/Neuseeland zu den längsten Flugrouten auf dem Planeten. Bei chinesischen Fluglinien kann der Aufenthalt am Transit-Flughafen sogar noch sehr viel länger sein. Kommt man aus Europa, müssen Fluggäste meist sehr lange auf den Anschlussflug zum endgültigen Ziel warten.

Ein paar Stunden mehr oder weniger

Die unterschiedlichen Abflugorte in Deutschland, der Schweiz oder Österreich spielen zeitlich allerdings nur eine geringe Rolle. Dagegen macht die Wahl des australischen Zielflughafens schon ein Unterschied. Für Frankfurt – Sydney sind 24 Std. die Mindestdauer für die Anreise. Ein Flug nach Darwin, im Northern Territory, kann dagegen die Flugzeit um fast 5 Std. verkürzen. Auch bei Perth oder Brisbane wird es etwas weniger.

Keine Non-Stop Flüge von Europa nach Downunder.*

Die Strecke die zurückgelegt wird ist groß. Daher unterbrechen (fast) alle Airlines ihre Flüge mit einem „Zwischenstopp“, nicht zu verwechseln mit dem „Stopover. Non-Stop Flüge von Europa nach Australien, führt aktuell nur QANTAS durch. Ab London Heathrow nach Perth. Reine Flugzeit ca. 17,5 Std.

Warum Airlines einen Zwischenstopp machen

Passagiere: Eine Flugzeit von mehr als 20 Std. ist für viele Reisenden einfach zu lang. Schon Flüge bis Bangkok oder Singapur, mit 10-11 Std., empfindet manch ein Fluggast als herausfordernd. Und für Menschen die ohnehin nicht gerne fliegen, wäre solch eine lange Flugzeit sicher eine Qual.

Heimatbasis der Airlines: Airlines nutzen ihre Heimatbasis als Zwischenstopp und Verteiler. Sie können das Flugzeug wechseln und Passagiere ein- bzw. aussteigen lassen. Dadurch werden Kosten gespart und günstige Preise angeboten. Ankunftstafel im Flughafen von Seoul

Flugbenzin (Kerosin) Reserven: Fliegen ist die sicherste Reisemöglichkeit. Sicherheitsanforderungen an Maschinen, Personal und Routen sind extrem hoch. Wobei eine dieser Anforderung ist, immer eine ausreichende Menge an Treibstoff mitzuführen. Auch über das eigentliche Flugziel hinaus.

Bei „Nonstop“ Flügen zwischen Europa und Australien würde das oft nicht erreicht. Denn es kann ja auch zu Warteschleifen vor der Landung oder kleinen Umwegen auf Grund von Wetterbedingungen kommen. Kein Pilot hätte ein gutes Gefühl, mit nur noch heißer Luft in den Tanks über dem Zielflughafen zu kreisen.

*Update:
Seit März 2018 fliegt die australische Fluglinie QANTAS „Nonstop“ Flüge von London nach Perth. Die reine Flugzeit mit Boeings „Dreamliner“ beträgt 17,5 Std. Damit gehört der Flug zu den längsten Flugrouten der Welt (ca. 14.500 km). Ob sich das für die Fluggesellschaft auszahlt wird die Zeit zeigen.

Der Nachteil der ein Vorteil sein kann!

Zwischenstopps haben aber auch einen Vorteil: Den möglichen Stopover!

Ein langer Flug lässt sich dann mehr als einfach nur unterbrechen, um sich die Beine zu vertreten oder im „Duty Free-Shops“ günstig einzukaufen. Er bietet die Möglichkeit die lange Anreise nach Australien in zwei Abschnitte zu teilen und dabei noch eine fremde Stadt zu besuchen. Und das sogar ohne wesentliche Mehrkosten für´s Flugticket.

Und ganz nebenbei lassen sich die unschönen Auswirkungen des „Jetlags“ dazu noch reduzieren. Ein bei Profi-Traveller sehr beliebter Grund: Die Stadt der Zwischenlandung erkunden. Die Gelegenheit Orte wie Singapur, Bangkok, Dubai oder Abu Dhabi zu besuchen hat man sonst nur, wenn man direkt eine Reise dorthin bucht. Bei einer Reise nach Australien oder auf dem Rückflug nach Europa, ist das praktisch bereits enthalten!

Pro und Contra für einen Stopover findest du unter Stopover: Ja oder Nein

Aktualisiert am: 22.07.2020

Kontakt

MietCamper Australien
Thorwaldsenstr. 26
12157 Berlin
+49 (0)30 794 04 671
+49 (0)151 111 93 984
info@mietcamperaustralien.de

Camper Reise

Nutze unsere jahrelange Erfahrung und Kenntnisse über Australien, um deine Camper Reise zu planen. Wir helfen bei der Auswahl des perfekten Camper Modells für Freunde, Partner und Familien.

Australien Tips

Auf unserer Seite findest du über 100 Artikel mit Tipps, Infos und Reiseberichten aus Australien. Gerne beraten wir – auch persönlich – zur Reisezeit, Flug oder Routen. Melde dich einfach per Email, Anfrageformular oder telefonisch.