Mit mehr Platz durch Australien

Hochdach-Camper (HiTop) für Australien


Wer zu zweit etwas mehr Platz haben möchte, oder zu dritt bzw. viert (in der XL-Version) in Australien unterwegs ist, sollte einen HiTop Campervan (Hochdach) in Betracht ziehen. Sehr gut ausgestattet und mit Stehhöhe im Innenraum.

Der HiTop (klassisch und XL) im Überblick:

+ Viel Platz und Stehhöhe
+ 3 (klassisch) oder bis zu max. 5 (XL) Schlafplätze
+ Incl. Bett und Bettzeug (bei Budget-Anbietern manchmal als Extra)
+ Immer mit Kochfeld mit min.2 Gasflammen
+ Küchenzeile mit Kühlschrank und Mikrowelle (bei ext. Stromversorgung)
+ Unbegrenzte Kilometer
+ Duales Batteriesystem
+ Externe Stromversorgung
+ Kinder- und Babysitze können in den XL-Versionen genutzt werden.

- höherer Verbrauch als Minivan oder Stationwagon.
- Im Tagesmietpreis höher als Minivan oder Stationwagon
- Bauhöhe/Dach beachten (Vorsicht bei Garagen, Bäumen, Vordächern usw.)
- kann etwas sensibel auf Seitenwind reagieren
- Bei Budget Anbieter: etwas ältere Baujahre mit Nutzungsspuren & hohen Kilometerleistung

Hol dir hier dein Angebot für einen HiTop-Camper

Allgemeines und Platzangebot

• Der HiTop ist der beliebteste und am häufigsten genutzte Camper in Australien und Neuseeland!

• Optimal geeignet für 2-3 Personen in der kleinen oder bis zu 4 Personen in der XL-Version für Familien mit Kindern. Travellers Autobarn bietet sogar eine 5-Platz Version. Bei den Schlafplätzen wird es dann allerdings sehr eng und intim. In diesem Fall müssen sich 3 Personen in einem Doppelbett kuscheln. Im XL-„5-Sitzer“ sollten maximal 4 Erwachsene oder 5 junge Reisende - mit geringem Anspruch an Platz oder Luxus - reisen.

• Sehr gut geeignet ist ein XL-HiTop auch für Eltern mit 1 oder 2 Kindern. Gepäck von 2-3 Personen bekommt man noch gut verstaut. Sind jedoch außer den Passagieren noch 4 oder 5 Taschen bzw. Rucksäcke oder Trolleys unterzubringen, kann es schon mal eng werden. Hier möchten wir lieber zum Wohnmobil raten!

• Bei beiden Versionen hilft die erhöhte Fahrerposition, einen guten Überblick über Verkehr und Umgebung zu behalten. HiTop-Camper sind jedoch etwas Seitenwind sensibel.

• In Parkhäuser, Garagen und auf Privatgelände ist zudem besonders auf die Bauhöhe zu achten. Gleiches gilt beim parken in Straßen mit Bäumen!! Schäden am Hochdach sind in der Regel nicht gedeckt. In solchen Situationen einen Hochdach-Camper NIE ohne Einweisung durch eine zusätzliche Person rangieren

Ausstattung

• Tisch mit Sitzplatz für bis zu 4 bzw. 5 Personen. Dies wird für die Nacht zum unteren Bett umgebaut. Für die oberen Betten werden Platten in Laufschienen in Position gebracht. Damit reduziert sich allerdings die Stehhöhe im HiTop während der Nacht.

• Betten Konfiguration (je nach Anbieter):
Unten BREITE zwischen: 1,8 m -.1,35 m und LÄNGE zwischen 1,85 m – 2,0 m
Oben: BREITE zwischen 1,35m – 1,40 m LÄNGE 1,6 m – 1,98 m

• Es kommen überwiegend Benziner zum Einsatz, je nach Modell mit Automatic oder Schaltgetriebe.

• Die Fahrzeuge haben ein Dual-Battery System. Das bedeutet, dass die Starterbatterie auch noch "Saft" hat, selbst wenn Verbraucher wie z.B. die Innenraumbeleuchtung länger benutzt wird. Aber auch falls andere Verbraucher (z.b. Kühlschrank, Musik, Ladegeräte für Equipment) laufen und das Fahrzeug auf Campingplätzen nicht an die externe Stromversorgung angeschlossen ist.

• Externe Stromversorgung auf Campingplätzen mit "powered site". Für Betrieb von Steckdosen und anderen Verbrauchern (z.B. Mikrowelle bei einigen Modellen) im Fahrzeug.

• Teilweise mit Steckdosen (240 V) im Fahrzeug. Bei manchen Anbietern sind auch Fahrzeuge mit zusätzliche USB- oder Zigarettenanzünder-Anschlüssen verfügbar. So lässt sich Equipment wie Smartphone, Tablet oder Kameras auch während der Fahrt laden.

• Zur Basis-Ausstattung von Hochdach Campern gehören in der Regel folgendes Zubehör (für 2 - 4 Personen):
Bettzeug (Laken, Kissen, Schlafsäcke) - Besteck – Spülbecken und Wasseranschluss (ggf. elektr. Pumpe) – Wassertank - Töpfe, Pfanne, Teller, Becher – Reinigungs-Zubehör – Kochfeld mit mind. 2 Gasflammen - Gasflasche – Vorhänge – Kühlschrank mit 50-70l Füllmenge (je nach Anbieter) – Campingführer (je nach Anbieter)

Optionales Zubehör (Gebühr je nach Anbieter): Navi, Campingstühle, Campingtisch, Kindersitze, Zusatzfahrer (die das Fahrzeug auch tatsächlich fahren).

 

HiTop Camper auf einem Campingplatz in Australien

Fotos: © L.Hopf-MCA / Travellers Autobarn / Britz / Apollo / Jucy / Mighty

Aktualisiert: Sep. 2018

Camper Angebot

Jetzt hier - einfach, kostenlos und unverbindlich - dein persönliches MietCamper-Angebot:

Jetzt Camper anfragen

Mehr zum Thema

  • Ein 4WD-Geländewagen ist in Australien nötig um die geteerten Straßen zu verlassen. Nur mit einem Allrad-Camper kann man das Outback entdecken.


  • Wohnmobil für Australien: Perfekte Camper für alle die mit mehr Platz, etwas Luxus & Dusche/Toilette das Land bereisen möchten. Eine Übersicht ►


  • Der Minivan: Ein guter & günstiger Camper für 2 Freunde oder Pärchen, die gemeinsam Australien entdecken wollen & Luxus nicht so wichtig ist.


  • Stationwagon: DER Kombi um Australien sehr günstig zu bereisen. Top für Backpacker & jung gebliebene Reisende die nicht viel Platz benötigen.