Klare Vorteile bei Schäden und mehr!

Die Premium Versicherung für Camper


Mit der Premium-Versicherung der Vermieter reist es sich deutlich entspannter im Campervan, 4WD oder Wohnmobil durch Australien! Diese Premium-Versicherung, die jeder Vermieter anbieten, kann verschiedenen Namen haben: Reduction Option, Stress Free oder Plus Protection um nur einige zu nennen. Einfachheitshalber sei sie hier nur "Premium-Versicherung" genannt.

Eine schnell Übersicht:

  • Hat je nach Anbieter unterschiedliche Namen.
  • Wird "auf" den Tagesgrundpreis addiert.
  • Beinhaltet nur sehr geringe oder keine Kautionsbeträge. Oftmals nur Autorisation auf der Kreditkarte - keine Abbuchung, keine Gebühren!
  • In der Regel AUD 0,- Selbstbeteiligung.
  • Bei Mietzeiten über 50 Tagen auf max. 50 Miettage begrenzt. Gilt aber für gesamte Mietdauer.
  • Deutlich mehr Schutz als mit der Standardversicherung.
  • Oftmals sind zusätzliche Extras enthalten.
  • "Peace of Mind" Versicherungsoption für Campern in Australien & Neuseeland.

Eine Premium-Versicherung bietet deutlich mehr, als die im Tagespreis standardmäßig enthaltenen Basis-Versicherung. Je nach Anbieter, Camper und zusätzlichen Leistungen, belaufen sich die Preise für diesen Zusatzschutz auf ca. 30,- bis 60,- Dollar pro Tag (j.n. $ Kurs 20 - 40 €). Bei 4WD Fahrzeugen kann sie auch mal 65,- AUD betragen.

Angebote mit der Premium-Versicherung bieten einen größeren Umfang an Schutz und Leistungen. Zum Beispiel manches Equipment (Campingstühle, Tische, Kindersitze, Gasflaschenfüllung) oder weitere Leistungen, wie z.B. keine Gebühr für zusätzliche, eingetragene Fahrer oder Einwegmieten zu Premium-Versicherungspaketen. Manchmal ergeben sich dadurch sogar Preisvorteile!

Zusätzlicher Schutz*

Am wichtigsten jedoch: Mit der Premium Versicherung ist man deutlich besser abgesichert. Schon bei der Rückgabe wird das Fahrzeug nicht so genau inspiziert, wie nach einer Campertour bei der nur die Standard Versicherung genutzt wurde. Bei Standard Versicherungen wird jeder Kratzer und jede kleinste Beschädigung in Rechnung gestellt.

Ebenfalls ist bei den meisten Premium-Versicherungen eine Haftung für Reifen- oder Glasschäden eingeschlossen. Ein Vorteil vor allem bei längeren Touren. Denn einen „Reifenplatten“ kann sich auf einer Campertour über tausende von Kilometern, auf australische Landstraßen, durchaus einmal einstellen. Ein Ersatzreifen kann mit AUD 200,- zu Buche schlagen.

Selbst ein "Chip" in der Frontscheibe kommt in Australien häufiger vor, als üblicherweise in unseren Breiten. Es fahren sehr viele schwere Lastwagen oder Pick-Ups mit manchmal verwegenen Aufbauten, die Landstraßen entlang. Ihre Ladung ist dabei nicht immer optimal abgesichert. Kleine Steinchen oder Teile landen auf der Straße und können von vorausfahrenden Fahrzeugen aufgewirbelt werden.

Eine Ersatz-Frontscheibe kann, je nach Modell und Ort der Instandsetzung, zwischen AUD 700 und AUD 2.000 kosten.

Je nach Anbieter, sind meist ein Reifen und eine Frontscheibe, sowie eine Seitenscheibe in der Premium Versicherung eingeschlossen. Bei einigen Budget Anbietern gibt es eine andere Vorgehensweise: Eine sehr günstige Premium-Versicherung zu der eine Fenster & Reifen Versicherung hinzu gebucht werden kann. Diese Extra Versicherung ist dann allerdings nur in Kombination mit der Premium-Versicherung erhältlich.

Selbstbeteiligung*

Der Eigenanteil bei einem Schaden, ist mit einer Premium-Versicherung in der Regel auf "null" oder nur sehr geringe Dollarbeträge reduziert. Solange kein Bruch der "Mietvereinbarung" vorliegt oder - bei einem Unfall - die australische Polizei kein "careless driving" (Fahrlässigkeit) attestiert, ist also nicht mit unvorhergesehenen, finanziellen Belastungen zu rechnen.

Siehe dir bitte auch unsere Hinweise zu den Ausschlüssen, am Ende des Beitrags an.

Kaution*

Im Gegensatz zur Standard-Versicherungen, sparst du dir bei der Premium-Versicherung die Kaution (oder maximal nur sehr geringe Beträge). Es wird zudem kein Geld von deiner Kreditkarte tatsächlich abgezogen oder darauf blockiert.

Lediglich ein "Durchschlag" der Kreditkarte, wird bei der Abholung erstellt. Dieser ist für die Vermieter eine Sicherheit, falls das Fahrzeug mit leerem Tank oder stark verschmutzt zurückgegeben wird. Aber auch falls beispielsweise dem Vermieter noch Strafzettel ins Haus flattern, die der Mieter während seiner Tour erhalten hat.

Auch beim befahren von Toll Roads (Mautstraßen), ohne sich vorab registriert zu haben, kann eine Nachberechnung auf der Kreditkarte zur Folge haben. Die Abbuchung sieht man dann meist ein paar Tage oder Wochen später auf seiner Abrechnung.

Einige Vermieter nehmen, bei der Premium-Versicherung eine minimale Kaution zwischen 100.- bis 250.- Dollar (4WD auch 500,- bis 1.000,- AUD). Diese dann allerdings in der Regel nur als Durchschlag der Kreditkarte!

Ausschlüsse

Selbst bei dieser besten Versicherungs-Option gibt es Ausschlüsse! Vor allem wenn die Terms & Conditions der Vermieter verletzt werden. Dazu gehören auch grobe Verstöße gegen die australischen Verkehrsregeln. Beachte hierzu bitte unseren Beitrag: Ausschlüsse bei der Versicherung für einen Camper in Australien.

*Unterschiedlich je nach Anbieter

©Fotos: Pixabay

Aktualisiert Sept. 2018

Camper Angebot

Jetzt hier - einfach, kostenlos und unverbindlich - dein persönliches MietCamper-Angebot:

Jetzt Camper anfragen

Mehr zum Thema

  • Die Standard- oder Basis-Versicherung beim Camper, 4WD & Wohnmobil in Australien Im Tagespreis inklusiv aber mit Risiken verbunden. Mehr Infos ►


  • Egal welche Versicherungsoption du wähltst, es gibt immer einige Dinge, die selbst mit der beseren Versicherungen bei Camper- und Wohnmobil-Anmietungen in Australien von der Leistung ausgeschlossen sind. Einen erster Überblick zeigt dir dieser Artikel.