Den Camper abholen

Camper Niederlassung in Australien

Tipps für die Übernahme von Campern in Australien

Endlich! Der ersehnte Moment ist da und du möchtest dein Camper abholen. Am liebsten gleich los düsen und hinein ins Vergnügen! Mit unseren Tipps wird das problemlos klappen:

Tipps:

  • Halte alle Dokumente bereit!
  • Beachte die Abholzeit die vom Vermieter vorgegeben wurden.
  • Sei aufmerksam bei der Camper-Einweisung. Falls etwas unklar ist, frage beim Mitarbeiter nach!
  • TIPP: Schau dir vorab, z.B. über Google Maps, an wie du vom Depot am besten auf deine persönliche Reiseroute kommst.
  • Macht den ersten Stopp um Lebensmitteln für die kommenden Tage einzukaufen.
  • Nahezu alles bekommst du in großen Einkaufszentren, die an den Ausfallstraßen liegen.
  • Tipp: Bleibe am ersten Tag noch in Reichweite der Niederlassung. Falls dir etwas auffällt das nicht so funktioniert erreichst du die Mitarbeiter schneller. Mehr dazu weiter unten.

Als Kunde von MietCamperAustralien erhältst du nach deiner Buchung natürlich ausführliche Informationen & Tipps zum Pick-Up und Drop-Off deines Campers!

Deinen Camper abholen

Alle Unterlagen dabei haben

Das spart Zeit und du kommst schnell und problemlos zu deinem Camper. Übrigens: Auch bei Mietverträgen mit 0,- AUD Kaution & Selbstbeteiligung, ist die Vorlage einer Kreditkarte Pflicht. Dann wird nur ein Durchschlag erstellt. Die Karte bleibt unbelastet.

Bei Buchungen mit der Basis- bzw. Standardversicherung wird eine Summe zwischen AU$ 2.000,- bis 8.000,- abgezogen (je nach Modell & Anbieter). Alternativ kann vor Ort dann nur noch die Zusatzversicherung gebucht werden. Dann allerdings ohne unsere MCA Rabatte.

Uhrzeit der Abholung

Vermieter geben die Zeit vor. Sie wird bei der Reservierung festgelegt. Bei einer Buchung über MietCamper Australien stimmen wir dies schon vorher mit dir ab!

Aber selbst wenn eine genaue Uhrzeit angegeben wurde, plane trotzdem bitte etwas Zeit ein. In Australien wird vieles etwas lockerer gesehen als bei uns. Es kann schon mal zu Verzögerungen oder Wartezeiten kommen. Dann kann man sich schon mal mit dem Lebensmotto der Australier vertraut machen: „no worries, mate“ = das wird schon!

Die Camper Einweisung

Abholung Camper
PickUp eines Campers Foto© T.Engelhard, MietCamper Australien

Budget-Vermietern zeigen Videos über den Umgang mit den Campern. So sparen sie Personal und halten die Preise niedrig. Andere nutzen Infoblätter und Broschüren, die du auch im Fahrzeug findest.

Bei 4WD Fahrzeugen, bei Economy- und Premium-Anbietern erfolgt jedoch immer eine persönliche Einführung durch einen Mitarbeiter. Jetzt kann man noch einmal Fragen stellen, falls es Unklarheiten gibt. Ist man erst unterwegs, wäre das übers Telefon deutlich komplizierter.

Gut zu wissen ist auch immer, wo ein Reserverad und Werkzeug im Camper untergebracht ist. Selbst beim neuesten Modell kann es mal zu einem Reifenwechsel kommen. Australiens Straßen sind nicht so „besenrein“, wie wir das von deutschen Landstraßen und Autobahnen kennt.

Sagt es der Mitarbeiter nicht ohnehin, ist die Frage „Welchen Kraftstoff soll ich tanken?“ zweckmäßig. Es gibt verschiedenen Bezeichnungen für Kraftstoffe in Australien. Siehe dazu Tanken in Australien

Nach der Schlüsselübergabe

Hast du die Fahrzeugschlüssel in der Hand, solltest du nicht gleich das Weite suchen. Auf dem Gelände des Vermieters (oder in der Nähe) kann jetzt noch sehr kurzfristig reagiert werden. Falls tatsächlich mal Zubehör „fehlt“ oder etwas „defekt“ ist, kann man es jetzt noch einfach ersetzen.

Zwar werden die Fahrzeuge vor jeder Übergabe ausgiebig geprüft und gereinigt. Trotzdem macht jeder auch mal Fehler. Natürlich kann das auch einem Mitarbeiter des Vermieters passieren. Aber solange du dich noch in der Nähe oder sogar auf dem Hof des Vermieters befindest, lassen sich solche kleinen Versehen schnell korrigieren.

Check-Liste

Unser PDF: „Checkliste“ – was man kurz mal überprüfen sollte (Fahrzeug, Ausstattung & Fahrverhalten) – erhältst du nach deiner MCA-Buchung, angepasst auf deinen speziellen Campertyp.

Ist alles OK und du begibst dich nun endlich auf die heiß ersehnte Reise, gibt es noch einen letzten Punkt.

Fahrgeräusche und Fahrverhalten

Auf den ersten paar Kilometern, wär es gut jetzt kurz mal auf Musik zu verzichten und die Ohren zu spitzen. Fällt dir jetzt irgendetwas Merkwürdiges auf und du bist du noch in der Nähe der Niederlassung, kann dort ein Problem schnell behoben werden.

Ist die Musik voll aufdreht überhört man vielleicht besondere Geräusche. Fällt einem das erst nach ein paar hundert Kilometern auf, muss die Reise möglicherweise wegen eines Defektes unterbrochen werden. Das ist dann deutlich aufwendiger.

Depot Richtung Reiseroute

Wer einen Campervan oder Wohnmobil in Sydney, Perth, Melbourne oder Brisbane abholt bekommt es mit Stadtverkehr zu tun. Einfacher macht man’s sich wenn vorab schon mal die Route aus der Stadt geplant wird. Zum Beispiel über GoogleMaps. Dazu am besten zu Hause anschauen und ggf. ausdrucken. So vermeidet man langes herumkurven durch unübersichtlichen Vororte.

Mit einem rechts gelenkten Fahrzeug auf der linken Straßenseite fahren kann für Anfänger stressig sein. Da ist jede zusätzliche Ablenkung nicht wirklich hilfreich. Sich an die neue Verkehrssituation gewöhnen erfordert Konzentration. Ein vorab ausgedruckter Plan oder fahren mit Navi (Camper Extra oder über’s Handy) ist dann sinnvoll.

Erster Stopp: Einkaufscenter

Unsere Empfehlung: Steuere zuerst eines der großen Einkaufscenter an. Hier kannst du alles besorgen was du für deine Tour benötigst, wie Lebensmittel und Getränke (Trinkwasser!). Aber auch Dinge, wie Sonnencreme, Duschgel und Shampoo in größeren Packungen.

Nach der Großstadt wird die Auswahl an Geschäften geringer und die Preise erhöhen sich. Vor allem für Familien ist ein erster Stopp sinnvoll. Eltern können hier Windeln, Puder, Wipes usw. für die Kleinsten kaufen. Auch spezielle Sonnenschutzcreme für Kleinkinder findet man in den großen Einkaufscentern.

Supermarkt, erster Stopp mit dem Camper in Australien.

Selbst Dinge die du vielleicht vergessen hast, wie z.B. einen Adapter für australische Steckdosen oder einen USB-Adapter für den Zigarettenanzünder kannst du hier manchmal noch besorgen.

Tipp: Es ist wirklich empfehlenswert diesen Stopp gleich nach der Abholung des Campers einzulegen. Einkaufcentern haben viele unterschiedliche Geschäfte unter einem Dach. In ländlichen Regionen oder kleineren Städten musst du mehrere Läden aufsuchen, um alles zu besorgen!

Dazu kostet, in kleinen Ortschaften im Hinterland, eine Flasche Wasser oder Sonnencreme im „General Store“ deutlich mehr. Im Outback kann es durchaus auch mal das Doppelte von dem sein, was du in Sydney bezahlst!

Wenn alles gecheckt, eingekauft und für gut befunden wurde, kann es nun starten …

… DEIN ABENTEUER AUSTRALIEN

Straße in Australien an der Küste

 

Aktualisiert am: 16.03.2022

Kontakt

MietCamper Australien
Thorwaldsenstr. 26
12157 Berlin
+49 (0)30 794 04 671
+49 (0)151 111 93 984
info@mietcamperaustralien.de

Camper Reise

Nutze unsere jahrelange Erfahrung und Kenntnisse über Australien, um deine Camper Reise zu planen. Wir helfen bei der Auswahl des perfekten Camper Modells für Freunde, Partner und Familien.

Australien Tips

Auf unserer Seite findest du über 100 Artikel mit Tipps, Infos und Reiseberichten aus Australien. Gerne beraten wir – auch persönlich – zur Reisezeit, Flug oder Routen. Melde dich einfach per Email, Anfrageformular oder telefonisch.