Visum - Flug - Camper. Wie am besten vorgehen?


Vor der Planung der Reise mit einem Camper durch Australien, stellt sich vielleicht die Frage: Wie soll ich vorgehen? Was sollte ich zuerst erledigen: "Flug oder Camper buchen, Visum beantragen oder Route planen?"

Dabei unterstützen wir dich gerne, auch wenn es im Einzelfall* natürlich abweichende Vorgehensweisen gibt . Wenn du Hilfe bei der Planung wünschst nimm gerne Kontakt zu uns auf!

1.) Die Reisezeit

Vielleicht der entscheidendste Faktor ist die Reisezeit. Ob im australischen Sommer oder Winter das Land besucht wird, kann einen großen Unterschied bedeuten. Das betrifft insbesondere das Wetter vor Ort!

Im australischen Winter ist es in Australiens Süden kalt und regnerisch, im Norden angenehm warm und sonnig. Im Sommer dagegen im Norden sehr heiß, es herrscht eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit und es regnet oft und stark. Jetzt ist der Süden die perfekte Reiseregion.

Je nach Jahreszeit variieren Flugpreise, die Verfügbarkeit & Mietpreise von Campern und die Öffnungszeiten der Camper-Niederlassungen. Das gilt ebenso für Preise von Unterkünften & Campingplätzen. Und in die beliebten Nationalparks und zu den berühmten Sehenswürdigkeiten kommen deutlich mehr Besucher.

2.) Reiseroute

Falls es durch verschiedene Klimazonen und Bundesstaaten mit dem gehen Camper soll, empfehlen wir eine gute Routenplanung vorab. So wird schon im Vorfeld einer der "beliebtesten" Fehler vermieden: An warmen, sonnigen Orten starten und in kalte oder regnerische Regionen hineinzufahren.

Bei der Planung sollte bedacht werden, dass während der "Wet-Season" (Dezember bis ca. Ende März) im australischen Norden von Queensland, Western Australia oder dem Northern Territory, Straßen oftmals wegen Überflutungen gesperrt sein können. Dies sollte man im Auge behalten, um nicht an gesperrten Straßen möglicherweise tagelang zu warten und schließlich den Termin für die Rückgabe des Campers zu verpassen. Empfindliche Nachzahlungen würden bei der Rückgabe fällig werden.

3.) Camper unverbindlich anfragen**.

Wenn die ungefähre Reisezeit und Route feststehen, kannst du bei uns einen Camper anfragen. Wir können dann prüfen: Ist das Wunschmodell am Wunschort verfügbar? Was kostet der Camper?

Wäre beispielsweise das gewünschte Campermodell am Wunschort bereits ausgebucht, können wir oftmals, mit kleine Änderungen an der Mietzeit, Route oder dem Campertyp, Alternativen anbieten. So könnten übrigens auch die Reisekosten beeinflusst werden.

4.) Touristenvisum für Australien

Wenn alles passt, kannst du das Visum für Australien beantragen. Alternativ kann dies für dich auch durch unserem Visa Service-PartnerWerbepartner erledigt werden, falls du dich nicht selbst mit den englischen Formularen der Einwanderungsbehörde auseinandersetzen möchtest. Die Bestätigung erhältst du dann innerhalb von 24 Stunden. Prüfe bitte vorher, dass dein Reisepass die notwendige Gültigkeit hat.

5.) Flüge buchen

Mit dem Visum in der Tasche kannst du die für dich optimale Fluggesellschaft heraussuchen und, falls geplant, ein passendes Stopover Ziel einbauen. An welchem Ort ein Stopover möglich ist, hängt von der genutzten Fluggesellschaft ab.

6.) Camper fest buchen

Hast du Reisezeit und Strecke geplant, das Visum erhalten und den Flug gebucht, kann nun der Camper verbindlich reserviert werden.

7.) Weitere Details

Ein paar Details die ggf. noch geregelt werden sollten:

Hinweis:
* Diese dient selbstverständlich nur als Richtschnur. Es gibt viele andere Vorgehensweisen, Zum Beispiel wer sicher ist, das australische Visum problemlos zu erhalten (sprich: kein Vorerkrankungen, keinen außergewöhnlichen Geburtsort, keine Vorstrafen usw.) oder den Flug bereits gebucht hat!

**Bitte lasse nicht zu viel Zeit zwischen den einzelnen Schritten verstreichen. Angebote für Camperfahrzeuge haben nur eine begrenzte Gültigkeit. Australische Vermieter ändern ihr Preise in etwa so wie an der Börse, abhängig von Vorlaufzeit, Angebot und Nachfrage. Ebenso können bestimmte Rabatte wie ein Frühbucher-Rabatt nach gewisser Zeit verfallen.

©Fotos: MietCamperAustralien

Aktualisiert: März 2018

Camper Angebot

Jetzt hier - einfach, kostenlos und unverbindlich - dein persönliches MietCamper-Angebot:

Jetzt Camper anfragen

Mehr zum Thema

  • Wie lange vor Abreise am besten den Camper für Australien oder Neuseeland buchen. Wie ist das mit Fahrzeugen für die Hoch- und Nebensaison.


  • Camper in Australien. Abholen & Rückgabe: Wo liegen die Depots, wie kommt man hin? Infos für Mieter & was es zu beachten gibt. Unsere Infos ►


  • Zeitplanung für eine Australien Reise. Was ist machbar, was könnte stressig werden, worauf achten, Tipps zur Zeitplanung!


  • Wann wohin in Australien? Wann ist die beste Zeit für eine Reise und für welche Region? Alles zu Saison, Wetter, Reisezeiten und Routen.


  • Campervan, Wohnmobile oder Geländewagen: Welcher ist das beste Modell für mich in Australien? Unsere Tipps & Hinweise zur Wahl des Campers ►


  • Ein paar beliebte Fehler bei der Planung & Buchung einer Camperreise für Australien und wie man sie am besten vermeiden kann.


  • Australien ist riesig & die Entfernungen groß. Das wird bei der Streckenplanung manchmal unterschätzt. Hier Tipps, eine Übersicht und Vergleiche.


  • Neuseelands Campingplätze, Holidayparks, Freedom Camping & Plätze in Nationalparks. Was man wissen sollte & Infos zu "self contained Campern"