Vorlaufzeiten für die Camper Buchungen.

Wie lang vorher einen Camper buchen?


Wer gute Preise & Auswahl beim mieten eines Campers für Australien od. Neuseeland möchte, sollte mit etwas Vorlauf reservieren. Wenn erst ein paar Wochen vorher reserviert wird, ist das Wunschmodell möglicherweise bereits ausgebucht oder die Tagespreise sind gestiegen!

Kurz zusammengefasst:

  • So früh wie möglich buchen.
  • Vor allem wenn du während der Hauptsaison reisen möchtest.
  • Es wird nicht günstiger, je näher der Termin rückt.
  • Frühbucher-Rabatte haben Vorlaufzeiten von 180 Tagen!
  • Mit Risiko: Ohne Reservierung nach Australien reisen.

So früh wie möglich den Camper reservieren.

Um sich einen Camper für Australien zu sichern, sollte tatsächlich so früh wie möglich angefragt und anschließend die Buchung getätigt werden. Dies kann aus verschiedenen Gründen sinnvoll sein:

1.) Trotz der Größe des Landes gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Fahrzeugen für jährlich hunderttausende von Australien-Urlauber aus der ganzen Welt. Ebenso ist gut zu wissen: Auch Australier sind begeisterte Freizeit-Camper. Die beliebtesten Modell sind somit, vor allem während der Hochsaison, recht früh ausgebucht.

2.) Die Preise steigen mit der Zeit. Es ist wie an der Börse .... Angebot & Nachfrage: Je kurzfristiger die Anfragen, desto weniger Fahrzeug stehen meist nur noch zur Verfügung. Wenn Vermieter nur noch wenige Fahrzeuge in ihrem Fuhrpark haben, steigen häufig die Preise für den Rest der Flotte. So sind Preise für einen Camper kurz vor Termin, meist deutlich höher als einige Monate zuvor.

3.) Vermieter mögen Planungssicherheit. Deshalb "belohnen" sie frühe Buchungen mit besseren Preisen und z.B. Frühbucher Rabatten (180 Tage / 6 Monate).

Die optimalen Vorlaufzeiten

Eine gute Vorlaufzeit sind typischerweise 3 - 4 Monate für Termine in der Nebensaison.

Für die Hochsaison - im südlichen Australien "Dezember & Januar", im Norden "Juni & Juli" - sollten mit 6 Monate Vorlauf gerechnet werden! Wer Frühbucherrabatte nutzen möchte sollten eher 7 - 8 Monate vor Abholung buchen!

4 Wheel Drive - Allrad Fahrzeuge für Westaustralien, das Outback, nördliche Australien und Routen durchs "Red Center", sind zwischen Mai - September begehrt. Auch hier sollte 6 - 7 Monate vorab mit der Planung und Reservierung begonnen werden.

Im Blick behalten sollte man auch, dass es manchmal ein paar Tage dauert bis sich alle möglichen Rückfragen geklärt haben. Die Rücksprache mit Familie, Freunden bzw. allen Mitreisenden ist nicht immer ohne Zeitverlust durchführbar.

So ist es üblich, dass zwischen erste Anfrage und der Buchung dann noch einmal ein paar Tage, möglicherweise sogar ein paar Wochen vergehen können. In dieser Zeit werden verfügbare Camper und Geländewagen natürlich ständig weniger! Denn nicht nur aus Deutschland, Schweiz und Österreich treffen bei den Vermietern kontinuierlich Buchungen ein. Menschen aus der ganzen Welt reisen nach Australien ... und viele wollen ebenfalls das Land mit einem Camper entdecken.

"Last Minute" Schnäppchen?

Zwar gibt es gelegentlich noch Schnäppchen kurz vor Termin aber ohne Garantie. Wenn z.B. Kunden ihre Buchung aus persönlichen Gründen stornieren mussten. Sich darauf zu verlassen ist ein Wagnis. Den mit mit Sicherheit kann keiner sagen, wann es solche Möglichkeiten gibt. Falls überhaupt, bleibt die Frage ob sie dann für das entsprechende Wunschfahrzeug und die geplante Abholstation gilt.

Last Minute Schnäppchen sind eher eine Möglichkeit für sehr spontane, kurzentschlossene Backpacker. Junge Traveller, die längere Zeit, z. B. mit dem Working Holiday Visa (WHV), durch Australien reisen. Da kommt es vor allem auf den besonders günstigen Preis an. Oftmals ist es dann auch unwichtig welches Modell nur noch zur Verfügung steht, solange es möglichst günstig ist und einen von A nach B bringt.

Ohne Reservierung nach Australien reisen

Ohne Reservierung eines Campers nach Australien reisen, ist ein großes Risiko. Zumal dann natürlich auch die entsprechenden Rabatte (Frühbucher- Tages- Langzeitrabatte) wegfallen. In der Regel man zahlt immer mehr! Daher lohnt es sich wirklich vorab durch einen Vermittler wie uns, das Fahrzeug zu reservieren und zu buchen.

Ohne Reservierung bleiben einem oftmals nur noch letzte "Restbestände" der Vermieter. Vorab buchen lohnt sich daher deutlich mehr als erst "vor Ort"!

©Foto: F.Orttenlinger

Aktualisiert: Aug. 2018

Camper Angebot

Jetzt hier - einfach, kostenlos und unverbindlich - dein persönliches MietCamper-Angebot:

Jetzt Camper anfragen

Mehr zum Thema

  • Camper in Australien. Abholen & Rückgabe: Wo liegen die Depots, wie kommt man hin? Infos für Mieter & was es zu beachten gibt. Unsere Infos ►


  • Zeitplanung für eine Australien Reise. Was ist machbar, was könnte stressig werden, worauf achten, Tipps zur Zeitplanung!


  • Wann wohin in Australien? Wann ist die beste Zeit für eine Reise und für welche Region? Alles zu Saison, Wetter, Reisezeiten und Routen.


  • Campervan, Wohnmobile oder Geländewagen: Welcher ist das beste Modell für mich in Australien? Unsere Tipps & Hinweise zur Wahl des Campers ►


  • Die klassischen Planungsfehler bei der Buchung eines Campers für Australien und wie man sie am besten vermeiden kann. Unsere Tipps ►


  • Australien ist riesig & die Entfernungen groß. Das wird bei der Streckenplanung manchmal unterschätzt. Hier Tipps, eine Übersicht und Vergleiche.


  • Die Camper Reise durch Australien planen. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung. Was zuerst erledigen: Zeit planen, Visum, Flug, Camper, Route ►


  • Neuseelands Campingplätze, Holidayparks, Freedom Camping & Plätze in Nationalparks. Was man wissen sollte & Infos zu "self contained Campern"