Für entspannte Ausflüge in Outback

Headnet fürs australische Outback


Kopfnetz gegen Insekten im Outback

Hier bestellen beim Online-Shop des Profi-Ausrüster Globetrotter.Werbung: Das "Ultralight Head-Net von COCOON"

Im trockenen Outback manchen Nationalparks und auf Campingplätzen, kann die australische Buschfliege, im wahrsten Sinne des Wortes, eine echte Nervensäge sein.

Dabei ist es schwer genau zu sagen wo und wann sie in in diesen schier unfassbaren Zahlen auftaucht, so dass sie zur echten Plage werden. Denn für gewöhnlich gehen sie - weil sie für die Fortpflanzung Feuchtigkeit im trockenen Outback suchen - vor allem auf die Augen, Ohren, Mund und Nase.

Wir haben sie schon in rauen Mengen zum Ende des Sommers in vielen Nationalparks kennengelernt. Aber auch auf Rast- und Campingplätzen im Outback haben Kollegen die kleinen Quälgeister an der Rand des Wahnsinns getrieben.

Headnet (Kopfnetz) im Einsatz in Australien

Das einzige was dann nur noch hilft, ist ein feinmaschiges Kopfnetz. Das Headnet von Cocoon ist dafür perfekt. Es ist sehr klein und wiegt nahezu nichts, kann aber in den entscheidenden Situation eine wahrhafte "Erlösung" sein! Lässt sich so sehr einfach und praktisch immer dabei haben.

Das Headnet für Australien mit Packsack

2018 scheint es in einigen Gegenden besonders schlimm gewesen zu sein, wie es das Video von der Outback Camel Company weiter unten zeigt und in diesem Artikel von ABC-Rual Australia beschrieben wird.

Das von uns empfohlene Modell, kommt im praktischen Packsäckchen, ist von der Firma Cocoon. Ein österreichischer Hersteller von exklusivem Textil-Reisezubehör den wir wirklich empfehlen können.

Das "Ultralight Head-Net von COCOON" beim Online-Shop des Profi-Ausrüster Globetrotter.Werbung

Headnet von Cocoon

Ein Video von der von der Outback Camel Company, das im Mai 2018 aufgenommen wurde, zeigt wie extrem die Fliegen Invasion war. Inzwischen hat sich die Situation wieder beruhigt. Trotzdem können in den sehr trockenen Jahreszeiten im Outback oftmals viele tausende dieser "Bush Flies" Besucher ziemlich heftig nerven.


Hinweis zu Affiliate Links & Werbepartnern

Alle auf MietCamper Australien vorgestellten Produkte oder Dienstleistungen nutzen wir entweder selbst oder haben sie vorab getestet. Dies selbstverständlich ohne dafür vorab von Herstellern oder der Verkaufsplattform einen Vorteil zu erhalten. In solchen Fällen würden wir dies beim Produkt ausdrücklich erwähnen.

Wir verwenden für diese Empfehlungen sogenannte Affiliate Links (Werbelinks). Dies sind Links, die zu Produkten oder Dienstleistungen externen Anbietern auf deren Webseiten (z.B. Amazon, Booking.com oder Globetrotter) führen.

Das von uns beschriebene bzw. empfohlene Produkt oder die Dienstleistung kannst du dort direkt beim Anbieter und selbstverständlich zum exakt gleichen Preis erwerben, als wenn du das Produkt selbst dort gefunden hättest.

Gehst du über unseren Link erhalten wir von den entsprechende Anbietern einen kleine Vermittler-Provision, die beiträgt MietCamper Australien zu betreiben, weiterhin kostenlose Infos, Tipps und beste Preise bei der Vermittlung von MietCampern anzubieten.

Unsere Affiliate Links erkennst du immer an dem Hinweis *Werbung oder *Anzeige

Vielen Dank für deine Unterstützung!

©Fotos: S.Hopf/Mietcamper Australien

Aktualisiert: August 2018

Camper Angebot

Jetzt hier - einfach, kostenlos und unverbindlich - dein persönliches MietCamper-Angebot:

Jetzt Camper anfragen

Mehr zum Thema

  • Im Outback oder auf Campsites ohne Duschen übernachten? Dann kann eine Outdoor Dusche perfekt sein. Abkühlung bei Hitze & Dusche in Einem ►


  • Nützliches Zubehör für Mietern von Campern nicht nur für Australien und Neuseeland.