Für die kleine Dusche zwischendurch

Outdoor Solar Dusche auf dem Campingplatz. Bildquelle MCA


Morgens eine erfrischende Dusche im Outback oder einfach nur kurz mal zwischendurch abkühlen bei heißen Temperaturen. Dafür ist eine einfache Camping Dusche eine toller Erfindung.

Mobile Camping Solar-Dusche

Hier bestellen beim Online-Shop des Profi-Ausrüster Globetrotter.Werbung Die Outdoor SOLARDUSCHE"

Solardusche bei Globetrotter

Wer keine Wohnmobil mit Dusche gemietet hat, längere Zeit unterwegs ist und nicht jeden Tag auf einem gewerblichen Campingplatz übernachten will, wird sich vermutlich über diese Zubehör vor Ort sehr freuen!. Eine Solar- oder Outdoordusche kann unter Umständen genau das passende Stück Equipment auf der Camper-Packliste sein.

Outdoor Dusche auf einem Campingplatz in Australien

Die Camping-Solardusche ist im Grunde ein fester, schwarzer Kunststoffsack, der mit Wasser befüllt wird. Am unteren Ende befindet sich ein Schlauch mit einer Verschlussklammer (Wasser ein/aus) und einem kleinen Duschkopf.

Wird die Solardusche, beispielsweise gleich am Morgen, in die Sonne gehängt, erhitzt sich das Wasser im Laufe der Zeit, für eine erfrischende, morgendliche "Dusche". Nach unserer Erfahrung dauert es ca. 1,5 Std. um das Wasser auf eine angenehme Wassertemperatur zu erwärmen.

Und das Beste: Das alles funktioniert ohne Batterien, noch wird ein Stromanschluss benötigt! Allein den Gesetzen der Physik (Schwerkraft & Wärmestrahlung) sei dank.

Die Outdoor Dusche im Einsatz in Australien

Wem der "gefüllte Wassersack" zu schwer ist, um ihn an einen Baum oder einem erhöhten Haken aufzuhängen, kann den Sack z.B. auch auf das Dach des Campers legen. Dann sollte darauf geachtet werden, dass der Zulaufschlauch keinen Knick hat, keine scharfen Kanten den Beutel beschädigen oder der Zufluss sonst irgendwie unterbrochen wird.

Das dies jetzt nicht mit der heimischen Dusche vergleichbar ist, sollte klar sein. Dennoch ist es eine sehr preiswerte Art, sich auch auf Rastplätzen, im Outback oder einfachen Campingplätzen ohne Dusche - z.B. in Nationalparks - erstaunlich gut am Morgen zu waschen und abzuduschen.

Diese Outdoor-Dusche hat ein verhältnismäßig kleines Packmaß (entweder gerollt oder super flach im Gepäck zu verstauen) und ein geringes Gewicht. Das lange Schlauchstück mit Duschkopf ist sehr praktisch. Dadurch können gezielt bestimmte Körperpartien abgespült werden. Es muss also nicht immer gleich eine volle Körperdusche sein.

Was bedacht werden sollte (in Bezug auf einige Bewertungen bei Globetrotter bzw. Amazon):

  • Die Solardusche ist keinesfalls mit einer "normalen" Dusche vergleichbar!
  • Sie ist eine Alternative zum waschen mit Wasser aus der Campingspüle oder einer Schüssel.
  • Die Dusche kostet in etwa soviel wie eine Kinokarte! Es sollte also kein Hightech-Gerät erwartet werden!!!!
  • Die richtige Handhabung ist ausschlaggebend.
  • Sie sollte nur "mit" dem gelieferten Kunststoffrohr aufgehängt werden (Gewichtsverteilung),
  • Nicht prall füllen! (siehe weiter unten) und ...
  • entsprechend gelagert werden (nicht zusammen mit scharfkantigen oder spitzen Gegenstände)

Voll gefüllt (20 Liter) müssten auch 20 kg gehoben werden um die Dusche zu fixieren. Daher vor dem aufhängen besser nur halb füllen und ggf. ein paar Liter nachfüllen.

Alternativ kann die Solardusche auch einfach aufs Dach gelegt werden. Funktioniert, solange das Wasser frei nach unten fließen kann (Achtung: Kein Knick im Schlauch) Eine "prall" gefüllte und komplett verschlossene Solardusche kann durch die Sonneneinstrahlung reißen! (Physik: Wasser innen verdunstet und dehnt den Plastiksack weiter aus)

Die Befestigung mit dem beigefügten Seil kann sich u.U. als schwierig gestalten. Wir empfehlen Kabelbinder (nicht ganz fest anziehen!) oder den Griff gleich in einem tragfähigen Ast einhängen! Der Schlauch kann sehr einfach mit einem Messer gekürzt werden, was die Handhabung vereinfacht.

Wer mit der Schlauchklemme (Wasserstopp) Probleme hat (Kraft) brauch ganz einfach nur den Schlauch abknicken. Dann fließt nahezu kein Wasser mehr aus dem Beutel. Dieser Knick kann sehr einfach mit einem Haargummi oder einer Maulklemme (siehe auch unser Empfehlung bei "nützliche Kleinigkeiten") fixiert werden.

Wir haben uns für das Modell bei Globetrotter entschieden. Hier hat man einen deutschen Ansprechpartner und Lieferanten. Einige Modelle bei Amazon werden von Händlern mit Sitz in China angeboten. Hier ist bei Reklamationen oder Rechnungslegung, die Kommunikation oft sehr problematisch.

Hier bestellen beim Online-Shop des Profi-Ausrüster Globetrotter.Werbung Die Outdoor SOLARDUSCHE"


Hinweis zu Affiliate Links & Werbepartnern

Alle auf MietCamper Australien vorgestellten Produkte oder Dienstleistungen nutzen wir entweder selbst oder haben sie vorab getestet. Dies selbstverständlich ohne dafür vorab von Herstellern oder der Verkaufsplattform einen Vorteil zu erhalten. In solchen Fällen würden wir dies beim Produkt ausdrücklich erwähnen.

Wir verwenden für diese Empfehlungen sogenannte Affiliate Links (Werbelinks). Dies sind Links, die zu Produkten oder Dienstleistungen externen Anbietern auf deren Webseiten (z.B. Amazon, Booking.com oder Globetrotter) führen.

Das von uns beschriebene bzw. empfohlene Produkt oder die Dienstleistung kannst du dort direkt beim Anbieter und selbstverständlich zum exakt gleichen Preis erwerben, als wenn du das Produkt selbst dort gefunden hättest.

Gehst du über unseren Link erhalten wir von den entsprechende Anbietern einen kleine Vermittler-Provision, die beiträgt MietCamper Australien zu betreiben, weiterhin kostenlose Infos, Tipps und beste Preise bei der Vermittlung von MietCampern anzubieten.

Unsere Affiliate Links erkennst du immer an dem Hinweis *Werbung oder *Anzeige

Vielen Dank für deine Unterstützung!

©Fotos: S.Hopf /MCA /Globetrotter

Aktualisiert: August 2018

Camper Angebot

Jetzt hier - einfach, kostenlos und unverbindlich - dein persönliches MietCamper-Angebot:

Jetzt Camper anfragen

Mehr zum Thema

  • Nützliches Zubehör für Mietern von Campern nicht nur für Australien und Neuseeland.


  • Ein Kopfnetz / Headnet von Cocoon für entspannte Ausflüge ins australische Outback, ohne Insekten oder Fliegen in Augen, Ohren, Mund & Nase ►