Beste Reisezeit für Australien

Die beste Reisezeit für Australien

Zu welcher Jahreszeit wohin im Land.

Soll es sonnig und warm während der Reise durch Australien sein, ist die weitere Reiseplanung einfach.

Übersicht

  • In Australien ist immer irgendwo grade perfektes Wetter.
  • Der Kontinent steht zu uns klimatisch auf dem Kopf.
  • Im australischen Sommer (Dez. – Mär.) ist der Süden die beste Reiseregion.
  • Der Norden ist im australischen Winter (Mai – Jul.) das besser Reiseziel.

Reiseziel Australien

Das “WANN” ergibt das “WOHIN”

Auf dem riesigen Kontinent gibt es immer irgendeine Region mit sonnigem und warmen Reisewetter. Auf dem Globus gut zu sehen: Australien liegt auf der “Südhalbkugel”. Es wird deshalb auch als “Down Under” bezeichnet.

Bei der Planung stellt sich deshalb eine wichtige Frage: WANN willst du nach Australien reisen? Daraus ergibt sich meist automatisch das WOHIN. Bevorzugt man warmes, sonniges Wetter, sind die Jahreszeiten entscheidend, um die beste Reiseroute zu wählen.

Loch Ard Gorge, Great Ocean Road, Victoria, Australien
Loch Ard Gorge, Great Ocean Road, Victoria, Australien

Eine Frage – zwei Antworten

1.) Reist man während unseres Sommers nach Australien, kommt man im australischen Winter an!
• Zwischen April und September ist der NORDEN Australiens die beste Wahl.

2.) Fällt die Reise in unseren Winter, ist Sommer in Australien.
• Ab Oktober bis in den März, ist der SÜDEN von Australien dann das richtige Reiseziel.

Daraus ergibt sich welche Route man nutzt, um möglichst mit dem gutem Wetter zu reisen. Geht sie nur durch eine Klimaregion (z.B. bei 3 bis 4 Wochen), reicht es die Saison zu beachten.

Verläuft sie allerdings durch mehrere Klimazonen – z.B. von Nord nach Süd oder umgekehrt – gibt es etwas mehr zu berücksichtigen. Zum Beispiel in einer Stadt starten in der gerade Nebensaison ist um dann dem besseren Wetter entgegen zu reisen.

Australien: Südhalbkugel und Jahreszeiten

Es mag etwas verwirren, ist aber ein wichtiger Faktor beim planen: Australien steht klimatisch zu uns auf dem Kopf. Das bedeutet, dass sich die Jahreszeiten und die Hauptreisezeit genau entgegengesetzt, zu denen in Europa verhalten.

Sommer - Winter Vergleich Australien
Klick zum vergrößern

Sommer in Australien: Der Süden ist das Ziel.

Dann haben auch Australier ihre großen Ferien. Reisen nach New South Wales, mit Sydney als Start sind besonders beliebt. In Victoria sind es Melbourne und in South Australia die Metropole Adelaide.

Die Südostküste ist jetzt eine perfekte Reiseregion. Die Nationalparks stehen in voller Blüte und haben Hochsaison. Die berühmten Küstenstraßen, wie die Great Ocean Road und der Pacific Highway, zeigen sich in ihrer ganzen, spektakulären Schönheit. Und selbst das südlichen Outback ist jetzt warm und trocken.

An der West- und Südwestküste wartet jetzt Perth – Hauptstadt von Western Australia – mit besonders sonnigen Tagen auf Besucher. Es ist die beste Zeit den Süden des größten Bundesstaates zu bereisen.

Die Strecke von Perth bis nach Esperance bietet eine atemberaubende Küste, grüne Wälder und einige der weißesten Strände der Welt. Es gibt mehr zu sehen und entdecken, als man während einer einzigen Reise schaffen kann. Hier ist auch eines der berühmtesten Werbefotos für Australiens entstanden: Das Känguru am weißen Strand.

Känguru in der Lucky Bay, Western Australia
Känguru in der Lucky Bay, Western Australia

An besonders beliebten Plätzen kann es jetzt allerdings auch etwas voller sein. Campingplätze in der Nähe touristischer “Hot Spots“ sind meist deutlich früher ausgebucht. Klassische Attraktionen sind besser besucht als in der Nebensaison und Reservierung für beliebte Campingplätze können nötig sein.

Im australische Sommer – mit dem Jahreswechsel und Silvesterfeier in Sydney als Höhepunkt – ist das nördliche Australien dagegen besonders tropisch. Zur großen Hitze kommt jetzt auch eine extrem hohe Luftfeuchtigkeit dazu.

Sintflutartige Regenfälle können Straßen überfluten und kurzfristig unpassierbar machen. Viele Nationalparks sind geschlossen, ebenso wie manche Geschäfte und Restaurants. Und selbst die Depots der Vermietern sind in der “Wet Season” im Norden geschlossen.

WETSEASON im Norden: Ein Naturschauspiel

Florence Falls, Litchfield National Park, Northern Territory
Florence Falls, Litchfield National Park, Northern Territory

Trotzdem kann die nördliche Region im Sommer ein spektakuläres Ziel sein. Gerade jetzt entwickelt der Norden einen ganz besonderen Flair. Diese Schönheit zeigt sich nur in der Regenzeit.

Sonst ausgetrocknete Flussbetten oder spärlich, tröpfelnden Wasserfälle sind jetzt mit rauschenden Wassermassen gefüllt. Und angesichts des vielen Regens scheint die Flora zu explodieren. Es grünt und blüht überall, geradezu in verschwenderischer Weise. Und Liebhaber spektakulärer Wetterphänomenen, bombastischer Wolkenformationen und tropischer Gewitter kommen nun voll auf ihre Kosten.

Winter in Australien: Hochsaison im Norden

Strand im Norden Australien
Strand im Norden Australien

Sobald etwa Ende März, Anfang April die Regenzeit langsam endet und sich das Wetter beruhigt, beginnt die Hauptsaison im Norden Australiens. Jetzt erwachen Orte wie Darwin, Broome und Cairns oder der Litchfield- und Kakadu Nationalpark zu vollem Leben.

Ab Ende März bis hinein in den Oktober, ist der australische Norden die optimale Region für eine besonders schöne Reise und Campertour. Darwin wird dann sehr gerne als Start für eine Reise in den Süden gewählt. Zum Beispiel um nach Perth mit einem Camper zu fahren. Oder um ins Red Center und wieder zurück zu reisen.

Aber auch eine Rundreise durch das Northern Territory, mit Darwin als Start und Ziel ist sehr beliebt. Egal ob im 4WD Geländewagen oder mit einem Wohnmobil oder Campervan. Beliebt auch die Reise durchs nördliche Queensland. Gestartet wird oftmals in Brisbane, um von hier bis nach Cairns zu fahren und das Great Barrier Reef zu besuchen.

Gerne werden auch die nördlichen Routen, zwischen Queensland, dem Northern Territory und Western Australia befahren.

Der Süden zwischen Mai und September

Nebel in den Grampians, Victoria Australien
Nebel in den Grampians, Victoria Australien

Der australischer Winter geht von Juni bis August. Dann wird es im südlichen Australien kühl und Nachts sehr frisch. Temperaturen können sogar den Gefrierpunkt erreichen und auch unterschreiten.

Es regnet jetzt öfter. Ein Punkt, der vielen unbekannt zu sein scheint. Selbst Reisebüros schickten in dieser Jahreszeit schon mal Urlauber nach Melbourne oder Sydney. Vermutlich in der häufigen aber falschen Annahme, in Australien sei es überall immer warm und sonnig.

Zur Verteidigung solcher Reisebüros sei gesagt, dass sie meist die ganze Welt abdecken müssen. Kaum möglich, da die regionalen und klimatischen Bedingungen jedes Landes genau zu kennen. Deshalb landen Urlauber auch immer wieder zwischen Juni und August in Sydney oder Melbourne und sind vom kalten Wetter sehr überrascht.

Zu dieser Jahreszeit liegen die Temperaturen hier allerdings oft im einstelligen Bereich. Nur wenn die Sonne sich tagsüber länger blicken lässt, geht die Temperaturen mal für ein paar Stunden nach oben.

Sobald die Sonne aber wieder untergeht, fallen sie schnell. Nachts kann es dann auch zu Bodenfrost kommen. Daher sollte man immer ein paar warme Sachen einpacken, wenn man zwischen Mai und September im Camper im Süden Australiens unterwegs ist .

In den Übergangsmonaten zwischen Winter und Sommer, ist die Mitte der Ostküste eine gute Wahl. Je nachdem wie sich hier das Wetter entwickelt, kann von dort die Tour in den Norden bzw. Süden ausgeweitet werden.

Detaillierter, haben wir das noch einmal unter Reiseroute und Wetter beschrieben.

Bei MietCamperAustralien beraten wir dich gerne, denn wir wissen genau wo es in Australien wann am schönsten ist!

Aktualisiert am: 07.07.2020

Kontakt

MietCamper Australien
Thorwaldsenstr. 26
12157 Berlin
+49 (0)30 794 04 671
+49 (0)151 111 93 984
info@mietcamperaustralien.de

Camper Reise

Nutze unsere jahrelange Erfahrung und Kenntnisse über Australien, um deine Camper Reise zu planen. Wir helfen bei der Auswahl des perfekten Camper Modells für Freunde, Partner und Familien.

Australien Tips

Auf unserer Seite findest du über 100 Artikel mit Tipps, Infos und Reiseberichten aus Australien. Gerne beraten wir – auch persönlich – zur Reisezeit, Flug oder Routen. Melde dich einfach per Email, Anfrageformular oder telefonisch.